Markengeschichte Harvard

Harvard® ist eine der ersten weltweit registrierten Handelsmarken. Nachdem das erste Harvard Produkt 1892 erschienen war, präsentierte der Gründer der berühmten Marke, Robert Richter DDS, diese beim deutschen Kaiserlichen Patentamt.

Der 1856 in Berlin geborene Robert Richter ging 1878 in die Vereinigten Staaten von Amerika, um das Studium der Zahnheilkunde an der Maryland University School of Dentistry aufzunehmen. Nach dem Studium zog er nach Philadelphia, um dort seine eigene Zahnarztpraxis zu führen. Im Jahr darauf kehrte er nach Berlin zurück und eröffnete seine eigene Praxis, wo er sich bald einen sehr guten Ruf als Zahnarzt erwarb, der nach dem neusten Stand der Wissenschaft praktizierte. Dr. Richter erkannte, dass ein zuverlässiges Produkt für Befestigungen und Füllungen dringend gebraucht wurde und entwickelte im Laufe der folgenden Jahre einen neuartigen Zement auf Basis der bisherigen Erkenntnisse und Produkte, die auf dem Markt waren.

Nach zahlreichen Versuchen war schließlich die Rezeptur für einen neuen Zinkphosphat-Zement erfunden, der heute als erster zuverlässiger Zement der Zahnheilkunde gilt. Zu dieser Zeit genoss fast alles aus den Vereinigten Staaten von Amerika ein hohes Ansehen. Dr. Richter, mit einem sehr feinen Sinn für Marketing, nannte sein Produkt 1892 „Harvard Cement“ und gründete in Berlin die „Harvard Dental Compagnie“. Die drei Buchstaben „HDC“ sind noch heute Bestandteil des Harvard-Logos.

Bis zum heutigen Zeitpunkt, 125 Jahre später, wurden weltweit insgesamt rund 375 Millionen Anwendungen mit Harvard Zement vorgenommen. Das Harvard Produktportfolio hat sich seitdem enorm erweitert. Die große Auswahl an hochwertigen Dentalmaterialien wird in unserer eigenen Produktionsstätte in Deutschland produziert.

Die neueste Entwicklung erstklassiger Composite unterstreicht einmal mehr, dass Harvard sich zu einer Marke mit einer vollständigen Palette an hochwertigen restaurativen Produkten entwickelt hat. Die neuen opaleszenten High Gloss Hochleistungs-Composite Harvard UltraFill und UltraFill Flow gehören zu einer neuen Produktfamilie mit sowohl Universal Opacities als auch Multi Opacities für hochwertige und ästhetische Restaurationen.